Kindergarten Pusteblume

Keldenich

Konzeption

Lieben Eltern,

mit dem Ziel unsere tägliche Erziehungsarbeit transparent, überprüf-, kontrollier- und nachvollziehbar darzustellen, möchten wir, das Mitarbeiterinnen-Team des Kindergartens Keldenich, Ihnen im folgenden die Grundzüge der Konzeption unserer Einrichtung erläutern.

Neben dem rein informatorischen Zweck sollte unsere Konzeption für Sie Leitfaden und Orientierungshilfe zugleich sein, und Sie zur aktiven Mitarbeit und konstruktiven Vorschlägen anregen.

Spielen ist für Kinder ein Grundbedürfnis

Kaufladen in der Gruppe von Frau EsserDiesem für Kinder unabdingbaren Grundbedürfnis wird von uns Erwachsenen oftmals eine zu geringe Bedeutung beigemessen.

In unserem Kindergarten steht das Spiel im Mittelpunkt der täglich Arbeit, weil es für die Entwicklung eines jeden Kindes eine enorme Bedeutung hat.

Im Spiel lernen Kinder neben einem positiven Sozialverhalten auch mit Gefühlen umzugehen.

Wir lassen den Kindern beim Spielen weitgehende Handlungsfreiheit, damit sie eigene Erfahrungen sammeln und sich nicht ausschließlich an uns Erwachsenen orientieren.

Selbständigkeit der Kinder

Die Erziehung zur Selbstständigkeit der Kinder ist für uns eine wichtige Aufgabe.

Wir wollen Partner für die Kinder sein, sie zu Neuem und eigenen Aktivitäten anregen.

Jederzeit Geborgenheit zu vermitteln und bei Bedarf Trost zu Spenden, sind auch in diesem Zusammenhang nicht nur für uns bedeutsame Erziehungskriterien, sondern sollte auch von jedem einzelnen Kind in seiner eigenen Individualität eingebracht werden.

Unsere Überzeugung: Kinder brauchen Kinder!!!

Kinder brauchen Bewegung

Gruppe von Frau JentgesIn der Bewegung erobern Kinder ihre Umwelt, lernen Gefahren kennen und einschätzen, ihren Körper zu spüren und Bewegungsabläufe zu koordinieren.

In unserem großzügig dimensionierten Eingangsbereich, unserer Turnhalle sowie unserem Außenbereich stehen den Kindern auch diesbezüglich die besten Ressourcen zur Verfügung.

Kinder brauchen Grenzen

Bei Bedarf Grenzen aufzeigen, vermittelt den Kindern wichtige Orientierungshilfen wie Sicherheit, Klarheit und Verlässlichkeit.

Wir setzt keine einengenden, sondern für die Kinder nachvollziehbare und mit verständlichen Erklärungen verbundene Grenzen.

Recht auf eine intakte Umwelt

Kinder haben das unabdingbare Recht auf eine intakte Umwelt. Über und in der Natur erlernen die Kinder sozial bedeutende Eigenschaften wie Achtung vor dem Leben, Zärtlichkeit, Behutsamkeit und Verantwortung.

Gruppe von Frau JentgesDiesen wichtigen Bereich fördern wir durch unsere traditionelle Waldwoche, durch Erkundungen in der Natur, durch Spaziergänge und andere naturbezogene Objekte.

Zu wichtigen Faktoren bei der Vermittlung von Umwelterziehung gehören ein positives Umweltverhalten ebenso, wie Müllvermeidung und -verminderung; nicht unerwähnt bleiben darf an dieser Stelle auch Vermittlung der Grundsätze einer ausgewogenen, gesunden und vitaminreichen Ernährung.

Wir sind sicher, mit unserer in Grundzügen dargestellten, praxisorientierten Konzeption auch für Ihr Kind einen positiven Erziehungsbeitrag leisten zu können. Vorschläge und Anregungen nehmen wir gerne entgegen. Für Fragen und weitere Auskünfte stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr Kindergarten Pusteblume-Team